Ausdruck der Webseite von http://www.ms-neustadt.de
Stand: Donnerstag, 29. Oktober 2020 um 21:25 Uhr
Sie sind hier: Schulleben2019 / 2020
Sie sind hier: Schulleben2019 / 2020

Klasse 9A besucht die KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

Schüler tief betroffen von den Grausamkeiten der Vergangenheit

(Bericht: Frederik Zöllner)

Ende Oktober besuchte die Klasse 9a gemeinsam die KZ-Flossenbürg. Der Besuch teilte sich in zwei größere Einheiten auf. Im ersten Teil erarbeiteten sich die Schüler im Bildungszentrum anhand des Kurzfilms „Spielzeugland", welche Konsequenzen eine jüdische Abstammung hatte. Der Film handelt vom fiktiven Leben der jüdischen Familie Silberstein und der arischen Familie Meißner. Die beiden Jungen, David und Heinrich, spielen liebend gerne gemeinsam Klavier. Dieses idyllische Leben wird jedoch abrupt beendet, als Familie Silberstein von der SS ins Konzentrationslager verschleppt wird. Frau Meißner erzählt ihrem Sohn, dass die Silbersteins ins Spielzeugland fahren würden, auch wenn sie genau weiß, dass dies nicht stimmt. Mit ihrem ausgearbeiteten Programm ist es Herrn Armin Karwath von der Mittelschule Neustadt und seinem Kollegen Herr Troidl gelungen, ein komplexes Thema schülerfreundlich und verständlich aufzubereiten.

Nach einer kleinen Stärkung im schön hergerichteten Café der Gedenkstätte, begann auch schon die Führung über das ehemalige Gelände des Konzentrationslagers. Auch hier gelang es den beiden Lehrkräften die Fülle an Informationen spannend und interessant zu vermitteln und auch die große Anzahl der Schülerfragen konnten die beiden Experten jederzeit beantworten. Es bleibt festzuhalten, dass der Besuch der Gedenkstätte unglaublich beeindruckend war. Die Art und Weise wie die Nazis ihre Opfer quälten, entwürdigten und auch das Ausmaß der Naziverbrechen führten dazu, dass jeder die Gedenkstätte mit einem beklemmenden Gefühl und der Überzeugung, dass solche Verbrechen auf keinen Fall wieder passieren dürfen, verlassen hat.




Mittelschule Neustadt a.d.Waldnaab
Bildstraße 9
92660 Neustadt a.d.Waldnaab
Telefon: 09602 / 74 30
Fax: 09602 / 918 025
"Man kann einem Menschen nichts lehren,
man kann ihm nur helfen, es in sich selbst
zu entdecken" - Galileo Galilei
© 2020 - Mittelschule Neustadt a.d.Waldnaab
© 2020
Stadt Neustadt a.d.Waldnaab